Förderverein der St.Michaelis-Kirche

panorama, summer, meadow

Martinsfest am 12.11.2021 in Raßnitz

alle Raßnitzer und Gäste, insbesondere aber alle Kinder sind am Freitag, dem 12.11.2021 zum traditionellen Martinsfest eingeladen. 

Das Fest startet um 17:00 Uhr in der St. Michaeliskirche mit einer Andacht. Hier erwartet die Besucher wieder die Geschichte um Martin und den Bettler. Die bekannten Martinslieder werden gesungen und es ist ein Laternenumzug geplant. Kommen Sie und lassen sich überraschen.

Bitte beachten Sie aufgrund der Pandemielage auch die örtlichen Aushänge.

Im Auftrag der Kirchengemeinde und für den Förderverein der St. Michaeliskirche 

Daniel Voigt

Martinsfest

Raßnitz feiert das traditionelle Erntedankfest

Die Kirchengemeinde sowie der Förderverein der St. Michaeliskirche luden am Samstag, den 02.10.2021 um 14:00 Uhr zum traditionellen Erntedankfest ein. Die aktuelle Pandemielage lies glücklicherweise solche Veranstaltungen wieder zu und so füllten sich bei angenehmen Spätsommerwetter Plätze in unserem Auekirchlein bis auf den letzten Platz rasend schnell.

Der Altar war mit vielen Erntegaben, welche die Raßnitzer gespendet hatten, liebevoll geschmückt. Die Kinder der Kita „Kuschelbär“ hatten mit ihren Eltern einen ganzen Wagen voller Gaben gesammelt, welcher ebenfalls nach dem Einzug der Kita-Kinder den Altarraum zierte. Der schöne Blumenschmuck und die Kürbisse wurden wieder von unserer Gärtnerei Melchior gesponsert. Pfarrer Christoph Behr eröffnete den Gottesdienst und begrüßte alle Gäste. Zum Orgelklang stimmte die Gemeinde in den wohl beliebtesten Erntefest-Choral „Wir pflügen und wir streuen“ein. In diesem Jahr hatten wir einen guten Sommer, in dem es glücklicherweise immer wieder regnete und was wiederum das Gedeihen der Feldfrüchte förderte. So gab es allen Grund, hierfür, aber auch für die vielen anderen Dinge, welche in unserem Alltag selbstverständlich geworden sind, zu danken.

Nun betraten die Kinder der Kita „Kuschelbär“ unter Leitung von Petra Burg die „Bühne“ und überreichten in diesem Jahr statt dem Kartoffelkönig einen Original Raßniter Erntehurzel an den Pfarrer, der ihm einen Ehrenplatz auf dem Altar gab. Dieser wurde sogleich in Abstimmung mit den anwesenden Kindern auf den Namen „Moriz“ getauft 😊

Mit Schwung und Fröhlichkeit sangen die Kleinen gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Frau Lerche, Frau Fischer, Frau Kahlbau und Frau Sans verschiedene Lieder, wie „Es ist der Herbst ein Malersmann“ und wunderschöne alte Kinderlieder, wie z.B. „Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“, immer mit ein paar einleitenden und Bezug gebenden Worten von Petra Burg. Zu „Birn und Apfel“ wurde ein niedlicher Herbsttanz präsentiert und die Kinder holten mit ihrem zauberhaften Gesang die Sonne sprichwörtlich in die Kirche und die Herzen der Besucher. Dazwischen gab‘s noch das Lied von Harry und Hertha Hamster und der Maus, in dem es um das Teilen geht, wenn man viel hat. Der folgende Applaus war groß und die Dankesworte von Pfarrer Behr an die kleinen Künstler ebenfalls. Christian Forberg vom Förderverein dankte ebenfalls den Kindern, besonders aber der Leiterin der Kita Petra Burg, welche heute in ihrer Funktion ein letztes Mal das Erntedankfest begleitet hat. Sichtlich gerührt nahm sie die Blumen an und versprach, dass sie trotz Ruhestand auch weiter gern bei Veranstaltungen mitwirken werde.

In der folgenden Ansprache ging Pfarrer Behr auf das Thema „Vom Segen freudigen Gebens“ ein und machte sehr schöne und anschauliche Ausführungen dazu. Nach dem der Andacht ging das Fest an der Kirche weiter. Im wunderschön dekorierten Gemeindehaus, wo bereits Kaffee und Kuchen (natürlich von den fleißigen Frauen des Dorfes gebacken) auf die Besucher warteten. Am Stand der Kita Kuschelbär wurde ganz tolle Herbstdeko (u.a. den Original Raßnitzer Erntehurzel) und viele selbst genähten Dinge verkauft; wie warme Mützen, praktische Lesekissen und vieles mehr. Die Dinge gingen weg, wie warme Semmeln 😊 Auch hatte die Kita einen Bastel- und Mal-Stand für die Kleinsten aufgebaut, der sehr gut besucht war.

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an allen Spender. Auch einen großen Dank an alle fleißigen Helfer und alle Mitgestalter dieses Festes. Insbesondere den Kuchenbäckern und-Verkäufern, der Gärtnerei Melchior und ganz besonders den Kindern und Erzieherinnen unserer Kita „Kuschelbär“.

Im Auftrag der Kirchengemeinde und

für den Förderverein der St. Michaeliskirche

Daniel Voigt

Bild: Die Kinder der Kita „Kuschelbär“ bei Ihrem Programm während des Gottesdienstes

Kontakt: 

Förderverein der St. Michaelis-Kirche Raßnitz-Weßmar e.V. 

Jens Schmidt (1. Vorsitzender)
Oberthauer Straße 4
06258 Schkopau OT Raßnitz

Christian Forberg  (2. Vorsitzender)
Am Dölitz 8
06258 Schkopau OT Raßnitz
E-Mail: rassnitz1000@gmail.com